Wichtige Dokumente beim Reisen

Die wichtigsten Dokumente beim Reisen sind wohl der Reisepass oder Personalausweis, Führer- und Fahrzeugschein bei Reisen mit dem PKW und ein Impfausweis für Reisen weltweit.
Zur Übersetzung dieser Reisedokumente ist es sinnvoll einen Sprachmittler mit dem Titel “staatlich geprüfter Übersetzer” zu beauftragen, andernfalls könnten später bei Einreise in ein anderes Land Komplikationen auftreten. Oftmals ist bei Verlust der Dokumente im Ausland oder auch nach einem Unfall eine beglaubigte Übersetzung derselben nötig.

In professionellen Online-Übersetzungsbüros wie beispielsweise Toptranslation arbeiten akademisch qualifizierte Übersetzer, die Fachübersetzungen in mehr als 45 Sprachen bearbeiten. Dies ist eine unkomplizierte und sichere Art, beglaubigte Übersetzung auf dem schnellsten Wege zu erhalten.
Häufig werden Themen aus den Bereichen Energie, Finanzen, Medizin, Versicherung, Recht und Tourismus übersetzt angefordert. Aber auch auf Reisen im Ausland kann es nützlich sein, zur Unterstützung und besseren Verständigung einen staatlich geprüften Übersetzer zu engagieren.

Zum Verreisen innerhalb der EU genügt normalerweise der Personalausweis. Schwieriger hingegen gestaltet sich der Trip nach Asien oder Australien, wofür zusätzlich ein Visum, der Impfausweis und eine Reiseversicherung für medizinische Notfälle erforderlich sind. Auch dafür kann sich eine beglaubigte Übersetzung in asiatischen Ländern als nützlich erweisen.
Und Fotokopien der Reisedokumente erleichtern bei Verlust die Beschaffung von Ersatzdokumenten, egal wohin man verreist.

In den meisten Teilen der Erde wird Englisch als Geschäftssprache akzeptiert und auch genutzt. Aus diesem Grunde ist auf Dokumenten zur Identifikation einer Person Englisch als Zweitsprache eingetragen. Jedoch spricht man in Teilen Afrikas und Mittelamerikas auch Französisch und dies findet dort auch als Geschäftssprache Verwendung. Aber auch die spanische Sprache wird in sehr vielen Ländern der Erde gesprochen und macht prozentual sogar den größten Anteil aus. Trotzdem konnte sich Spanisch nie als Geschäftssprache durchsetzen. Der Grund dafür mag wohl im Schwierigkeitsgrad zu suchen sein, denn Englisch ist einfacher zu erlernen.
Für Fachübersetzungen jeglicher Art kann ein staatlich geprüfter Übersetzer helfen und die beglaubigte Übersetzung der Reisedokumente kann sowohl auf Geschäftsreisen als auch auf Privatreisen ein Vorteil sein.