All posts by Reise Typ

KroatienSehenswürdigkeiten

Istrien – Kultur, Sehenswürdigkeiten, Kulinarik und Unterkünfte

Die Halbinsel Istrien liegt im äußersten Westen von Kroatien und war schon immer eine ganz besondere Region. Ihren Besucherzahlen zufolge ist sie die beliebteste Urlaubsregion in ganz Kroatien. Die Schönheit der Insel kann auf ganz verschiedene Arten entdeckt werden. Angefangen bei den Weinbergen und fruchtbaren Ebenen im Hinterland, über wundervolle Küstenstädte bis hin zu monumentalen Bauwerken und einer Vielzahl von Naturschönheiten. Die Insel bietet eine Faszination nach der anderen.

Die Halbinsel ist mit einer Fläche von 3.500 Quadratmetern die größter aller Halbinseln an der nördlichen Adria. Sie liegt zwischen der Kvarner-Bucht und dem Golf von Triest. Auf der Insel leben über 200.000 Menschen mit einer slowenisch, italienischen und kroatischen Bevölkerung, allerdings gehört der weitaus größte Teil zu Kroatien.
Mit etwa 9.000 Einwohner ist Pazin der größte Ort, dort steht auch das Verwaltungsgebäude der Insel. Zusammen mit Pura bilden sie die zwei größten und besten entwickelten Städte der gesamten Insel.

Kulturelles Angebot und Sehenswürdigkeiten

Arena, Pula
Das in Pula stehende Amphitheater gehört nicht nur zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Kroatien, sondern auch von Istrien. Datiert wird die Arena auf die alte romanische Zeit und ist eines der wertvollsten und am besten erhaltenen Bauwerke aus dieser Zeit und Art auf dieser Welt.
Sollten Sie die Gelegenheit haben, es zu besichtigen, dann sollten Sie auf jeden Fall einer der Veranstaltungen besuchen wie z. B. Theateraufführungen, Konzerte oder Filmfestivals.

Euphrasius Basilika in Porec
Die Basilika entstand in Porec zwischen dem 3. und 6. Jahrhundert. Damals bestand sie aus vier Kirchengebäuden. Von diesen vier Gebäuden ist nur noch die Eupharsius Basilika vorhanden, die 1997 in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde.
Heute finden, in den mit Mosaik geschmückten Innenräumen, hauptsächlich Konzerte statt.

Historischer Stadtkern von Rovinj
Die Bilderbuchstadt Rovinj liegt an der Westküste von Istrien zwischen Pula und Porec und zählt zu einer der beliebtesten Urlaubsregion in Kroatien. Die Kirche St. Eufemija gilt als Wahrzeichen der Stadt. Die romantische Altstadt lädt zum Schlendern, durch enge Gassen, gesäumt von historischen Gebäuden, ein.

Burg Pazin
Die Burg Pazin liegt auf einem steilen Felsen im Hinterland Istriens. Entstanden ist sie im 10. Jahrhundert und war viele Jahrhunderte der Sitz der Grafschaft von Pazin. Heute sind zwei Museen in dem Gebäude beheimatet.
Das Ethnografische Museum beherbergt über 7.000 Gegenstände, überwiegend landwirtschaftliche Werkzeuge, Textilien und Utensilien aus dem täglichen Leben des istrischen Dorfes.
Das Museum der Stadt Pazin widmet sich eher der Bearbeitung und Aufbewahrung der kulturellen und künstlerischen Erben Istriens.

Glagolitische Allee
Ca. 7 km lang ist die Straße zwischen Hum und Roc, auf der Sie elf Skulpturen entlang des Weges bestaunen können. Sie wurde zur Erinnerung der alten glagolitischen Schrift, die bis ins 19. Jahrhundert ihre Verwendung fand, errichtet.

Spezialitäten aus Istrien, die Sie probieren sollten

In Sachen Geschmack und Spezialitäten holt Istrien beachtlich auf. Immer wieder sind Restauranttester begeistert von der Qualität der zubereiteten Speisen. Folgende Spezialitäten sollten Sie auf Ihrer Reise durch Istrien in jedem Fall probieren.

Prut, Istriens Rohschinken
Der würzig-pikante Rohschinken aus Kroatien ähnelt vom Geschmack her sehr dem italienischen Prosciutto. Die Herstellung des Schinkens unterliegt streng kontrollierten Regeln, seine Reife erlangt er durch die Trocknung im Borawind und durch die traditionelle Lagerung von 1 bis 2 Jahren.

Trüffel aus Istrien
Vor über 80 Jahren wurden Trüffel in den Wäldern von Motovun entdeckt. Der weiße Trüffel ist der meist geschätzte und hat ein sehr angenehmes und dennoch sehr intensives Aroma. Von September bis Januar reift dieser am besten.
Die schwarze Sommertrüffel wächst, wie der Name schon sagt, überwiegend gut in den Sommermonaten.
Die begehrteste und vom Aroma her intensivste Trüffel ist der Perigord Trüffel, sie sind vorwiegend von Januar bis ins Frühjahr zu finden sind.

Kvarner Garnelen
Angeblich sind sie aus Norwegen importiert und künstlich an der Adria gezüchtet worden. Durch das seichtere und wärmere Gewässer hier besitzen sie eine dünnere Kruste und ihr Fleisch ist viel aromatischer und zarter als das von anderen Garnelen. Aufgrund der dünnen Schale dürfen sie nicht mit einem Schleppnetz gefangen werden, da sonst ihr Panzer verletzt werden würde.

Skuta Käse und Ziegenkäse
Skuta ist ein Frischkäse aus Schafmilch oder Kuhmilch, der durch die Zugabe von Rahm zur Molke gewonnen wird. Er hat eine Haltbarkeit von 10 Tagen und ist im Geschmack dem Ricotta aus Italien sehr ähnlich. Sehr viele hocharomatische Ziegenkäse kommen aus Istrien.

Unterkünfte in Istrien

In Istrien gibt es eine Vielzahl an Hotels, die direkt am Meer liegen und vor allem Badeurlauber in ihren Bann ziehen. Ein Hotel verspricht immer einen Hauch von Luxus, doch wie wäre es mal mit einer anderen Art von Unterkunft? Wussten Sie, dass Istrien jede Menge wunderschöne Campingplätze anbieten kann. Dabei muss man seinen Urlaub nicht zwangsläufig im Camper verbringen. Auf den meisten besser statuierten Campingplätzen werden luxuriöse Mobilheime in Istrien angeboten, deren Ausstattung und zusätzliche Leistungen einem Hotel in nichts nachstehen.

Mobilheime in Porec
Die Mobilheime hier bieten die Bequemlichkeit und das Gefühl von Zuhause und sind über mehrere Zonen des Campingplatzes verteilt. Von der überdachten Terrasse aus können Sie den wunderschönen Meerblick genießen, sich im Schwimmbad, direkt neben ihrem Mobilheim, entspannen und amüsieren.

Mobilheime in Rovinj
Eine ausgezeichnete Lage, Geräumigkeit und eine großzügige Ausstattung sind die Hauptmerkmale der Mobilheime in Rovinj. Wählen können Sie zwischen kleinen, einfachen Campingplätzen und Familienresorts.

Mobilheime in Pula
Die Mobilheime in Pula bieten nicht nur eine hervorragende Lage am Meer, sondern auch unberührte Natur und ihre Schönheit. Durch die Nähe zur Stadt, ruhige Campingplätze, günstige Preise und zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen sind einige Gründe, warum sich die Mobilheime in Pula ideal für den Urlaub mit Freunden oder der Familie eignen.

Mobilheime in Vrsar
In Vrsar befinden sich auf den Campingplätzen, die ganz in der Nähe der Stadt liegen, hochmodern ausgestattete Mobilheime. Wählen können Sie zwischen abgeschiedenen Mobilheimen mit Whirlpool und Terrasse oder einem Mobilheim direkt am Meer.
Über mindestens 2 Schlafzimmer verfügen alle Mobilheime. Wobei einige Campingplätze auch Mobilheime mit mindestens 3 Schlafzimmern anbieten. Für acht Personen eignen sich diese Mobilheime in Instrien ideal.

Mobilheime in Umag
Die Mobilheime in Umag befinden sich direkt am Meer, sind luxuriös ausgestattet und sind die optimale Wahl für einen aktiven Familienurlaub.

Allgemein

Roadtrip: Die besten Tipps für das nächste Abenteuer

Es ist immer gut, sich schon eine gewisse Zeit vor dem Reiseantritt mit dem Reiseziel zu befassen. Informationen findet man im Internet, in Büchern und Reiseführern. Gezielt macht es auch Sinn, sich die Sehenswürdigkeiten, Nationalparks und Aktivitäten zu notieren, die für einen persönlich interessant sind. Auf diese Weise kann man sicher sein, nicht an interessanten Sehenswürdigkeiten oder fantastischen Orten vorbeizufahren. Es ist dabei zu empfehlen, sich eine grobe Route festzulegen, damit man auch ein gewisses Zeitgefühl dafür bekommt. Gut ist, alles in eine Tabelle einzutragen, vor allem die voraussichtliche Fahrtzeit und die Entfernungen. Definitiv buchen muss man den Hin- und Rückflug ins Zielland.

Beste Reisezeit finden, Reisewarnungen checken, Unterkünfte finden und buchen

Für die besten Australien Reiseerlebnisse im Northern Territory ist die Trockenzeit von Mai bis Oktober am besten geeignet. Für aktuelle Reisewarnungen empfiehlt es sich, vor der Reise auf der Website des Auswärtigen Amtes vorbeizuschauen. Für die Einreise aus Deutschland sind keine aktuellen Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Wer zu den Hauptreisezeiten unterwegs ist, sollte für eine entspannte Reise die beliebtesten Unterkünfte oder Campingplätze im Voraus reservieren.

Den richtigen Mietwagen für den Roadtrip buchen

Ein weiteres wichtiges Kriterium für die schönsten Australien Reiseerlebnisse ist die Auswahl des richtigen Mietwagens. Es lohnt sich, einen Camper oder Van bereits von Deutschland aus zu buchen, da die Reiseveranstalter im Internet oftmals günstigere Preise anbieten. Versicherungsschutz, Einwegmiete und etwaige Zuschläge sind auf diese Weise klar geregelt. Bei der Wahl des Mietwagens sollten folgende Fragen geklärt werden:

  • Gibt es ein Mindestmietalter?
  • Braucht man einen internationalen Führerschein?
  • Wie ist die Tankregelung?
  • Wird der Mietwagen gleich nach der Ankunft gebraucht? (Eine Anmietung in der Stadt ist oft günstiger als direkt am Flughafen!)
  • Informationen einholen über den Versicherungsschutz, die Einwegmiete und Weiteres
  • Unbegrenzte Kilometer buchen, denn jeder Extrakilometer kann teuer werden

Autofahren entlang der Route und wichtiges Kartenmaterial.

Man sollte sich vor dem Reiseantritt über die Regel vor Ort informieren, welche Dinge es zu beachten gibt. Ist am Tag mit Licht fahren Pflicht? Wie schnell darf man fahren? Gibt es Links- oder Rechtsverkehr? Sind besondere Straßenmarkierungen vorhanden und wenn ja, welche Bedeutung haben sie? Es empfiehlt sich, wichtige Karten in Google Maps offline zu speichern, wenn dies möglich ist. Auch gedrucktes Kartenmaterial ist durchaus sinnvoll.

Die wichtigsten Dinge und die wichtigsten Worte in Landessprache

Man sollte immer genügend Wasser und Snacks dabeihaben, falls man auf der Strecke einmal liegen bleibt. Mehrere Liter Wasser vor der Abfahrt zu kaufen, ist empfehlenswert. Auch Kaffee für zwischendurch und Snacks wie Obst und Nüsse sind empfehlenswert. Auch Klopapier sollte man immer genügend in Reserve haben, denn oft gibt es keines, wenn man es brauchen würde. Um die schönsten Momente festhalten zu können, sollte man auch das Smartphone und/oder die Kamera unbedingt dabeihaben. Auch ein Laptop mit den wichtigsten gespeicherten Informationen zur Reise und eine Stirnlampe sollten nicht fehlen. Weiters sollte man die wichtigsten Worte in der Landessprache lernen. Dies hilft enorm, wenn man zum Beispiel nach dem Weg oder auch nach einer Werkstatt fragen muss.

Nicht zu viel einpacken und die richtige Musik für die Reise auswählen

Man sollte nur Dinge einpacken, die man wirklich braucht, da man auch unterwegs Wäsche waschen kann. Bequeme, robuste und praktische Kleidung ist zu empfehlen. Damit der Roadtrip perfekt wird, darf auch die richtige Musik nicht fehlen. Am besten ist es, sich eine Playlist mit seinen Lieblingssongs zusammenzustellen. Mit der richtigen Musik schafft man auch die längsten Strecken!

 

Allgemein

Was sind die beliebtesten Last-Minute-Reiseziele?

Die meisten Urlauber wollen ihre Zeit am Strand genießen, sodass es sie in die sonnigen Regionen führt. Nicht selten sind es eher die südlichen Destinationen, die mit einem Strand, milden Temperaturen und dennoch viele Sonnenstunden zu überzeugen wissen, sodass hier die meisten Last-Minute-Angebote zu verbuchen sind. Last-Minute-Reisen stehen für Erholung und vor allem finanzielle Ersparnisse, je nach gewähltem Reiseziel. Es müssen nur noch die passenden Buchungsangebote herausgesucht werden, um einen abwechslungsreichen Aufenthalt anderswo genießen zu können. Wer gezielt nach Last-Minute-Reisen sucht, der sollte wissen, wo sie besser zu buchen sind, um viel Geld für eine traumhafte Reise einsparen zu können.

Beliebte Last Minute Reiseziele gibt es reichlich

Milde Temperaturen ziehen Reisende gerade in den Frühlings- und Sommermonaten in den sonnigen Süden. Ob die türkische Riviera, die Adria an den kroatischen Stränden oder doch lieber die griechischen Sonneninseln um Korfu und Kos, die Auswahl ist gigantisch und alle sind bei Reisebüro Bewertungen positiv. Sogar die Ostsee ist eine wirklich traumhaft schöne Region, die vermehrt unter Last Minute Reisenden auf Beliebtheit stößt, weil sie so unglaublich günstig ist. Ohnehin sind Last Minute Angebote als günstig bekannt, aber es kommt dabei dennoch auf die gewählten Routen an! Im sonnigen Süden ist es im Preis-Leistungs-Verhältnis dennoch teurer als kurzfristig zur Ostsee zu verreisen, aber sicher ist dennoch, dass auch in die Türkei, nach Spanien, an die Adria & Co durch die Last-Minute-Angebote so richtig gespart werden kann. Die Fti Bewertung zeigt, dass man hier buchen kann.

Länder wie die Türkei, Spanien, Griechenland, Portugal sowie Italien zeichnen sich aufgrund ihrer milden Temperaturen beginnend ab dem Frühjahr aus, sodass auch abseits der überfüllten Sommersaison hier tolle Last Minute Deals zu haben sind. Dazu kommt, dass das Meer, die Sonne, die schönen weißen Sandstrände gepaart mit viel Historie und Sehenswürdigkeiten einen unglaublich malerischen Eindruck hinterlassen, den Last Minute Reisende so schnell nicht vergessen werden.

Trotzdem bietet auch die Ostsee das ganze Jahr über angenehme Temperaturen, aber vorwiegend der Sommer ist hier, als Last-Minute-Reise für die sommerlichen Temperaturen zu empfehlen. Die vielen Reiserouten rundum Mecklenburg-Vorpommern sind indes preiswert auch mit dem öffentlichen Nah- sowie Fernverkehr erreichbar, was natürlich untermauert, wieso die Ostsee gerade deutschlandweit als Last Minute Ziel immer beliebter geworden ist.

Wo finde ich die besten Last Minute Angebote?

Gerade das Internet steckt in Sachen Last-Minute-Reisen nicht den Kopf in den Sand! Gerade Swoodoo ist perfekt, um ein Schnäppchen zu finden. Hier finden sich großzügige Angebote wieder, die deutlich erschwinglicher sind als die Last-Minute-Angebote aus den örtlichen Reisebüros. So lässt sich nochmals viel mehr Geld sparen und die Auswahl an Reiseziele ist deutlich größer. Ob nun Griechenland, Portugal, Türkei, Kroatien, Spanien oder doch Deutschland – die Vielfalt an Last-Minute-Reisen ist online deutlich größer als örtlich. Dazu kommt, dass die Preis-Leistungs-Verhältnisse sehr anschaulich sind und dies gelegentlich sogar für 4-5 Sterne Hotels! Es lohnt sich immer bei Last-Minute-Angeboten mal einen Vergleich zu den Online-Angeboten und den Angeboten vor Ort in Erwägung zu ziehen, damit beim entspannten Urlaub bestmöglich gespart werden kann! Der Sommer wartet nicht mehr lange, sodass jetzt der richtige Augenblick gekommen ist, um sich eine tolle Last-Minute-Reise zu buchen!